Head

 Wenn jemand in Deutschland weiß, wie man das Leben in vollen Zügen genießt, dann sind es die Winzer:innen und Menschen in den hiesigen Weinbaugebieten. Dieser Genussmoment wird bei »Für mich 100% Genuss« mit einem wohltätigen Zweck verbunden: Ein Prozent der Verkaufserlöse aller acht deutschen Weinregionen, die zu »Für mich 100% Genuss« gehören, kommt fortan dem Umweltschutz zugute und unterstützt die Arbeit der Organisation »1% for the Planet«.

GEMEINSAM GUTES TUN! REGIONEN / WINZER:INNEN 1% FOR THE PLANET
Winzer

REGIONALITÄT UND NACHHALTIGKEIT. DAFÜR STEHEN UNSERE WINZER.

Baden, Pfalz, Saale-Unstrut, Sachsen, Rheinhessen, Rheingau, Franken und Württemberg – Deutschlands wichtigste Weinregionen. Lernen Sie hier in Kürze mehr über die Regionen, die Winzer:inen, die mit Leidenschaft Nachhaltigkeit mit Wein verbinden und den Weinen unseres »Für mich 100% Genuss«-Portfolios kennen. Schon jetzt neugierig?

Dann folgen Sie uns auf Instagram: 100prozentgenuss_de

1pfp

1% FOR THE PLANET

 Es begann damit, dass sich zwei Geschäftsleute trafen und ihre gemeinsame Liebe zur Natur feststellten. Da sie sich ihrer Verantwortung für den Schutz unseres Planeten bewusst waren, beschlossen sie, 1% ihres Umsatzes für die Umwelt zu spenden. Schon bald nach der Gründung von Yvon Chouinard und Craig Mathews 2002 fand die Mission von 1% for the Planet in der ganzen Welt Anklang. Die Idee war einfach: Da Unternehmen von den Ressourcen, die sie der Erde entnehmen, profitieren, sollten sie diese Ressourcen schützen. 

 

Das Netzwerk ist global und vielfältig und beweist, dass jeder einen Beitrag leisten kann. Zu den Mitgliedern, die sich durch Spenden und Freiwilligenarbeit bei lokalen Umweltschutzorganisationen engagieren, zählen Marken wie Klean Kanteen, Patagonia, Deuter u.v.m. bis hin zu Personen wie Singer-Songwriter Jack Johnson, der sich 2004 dem Netzwerk anschloss, um die Küsten seiner Heimat Hawaii zu schützen. Heute hat 1% for the planet mehr als 5.000 Mitglieder, die sich gemeinsam für den Schutz der Zukunft unseres Planeten einsetzen. 

 

Mit jeder verkauften Flasche »Für mich 100% Genuss« werden zwei heimische Nachhaltigkeitsprojekte als wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und zur Verbesserung der Biodiversität unterstützt. Diese werden vom Green Forest Fund und Mellifera umgesetzt – zwei Umweltschutzorganisationen, die über das Netzwerk von 1% for the Planet zertifiziert sind. 

GreenForestFund

GREEN FOREST FUND. WIR KONNTEN 328 BÄUME IN UNSEREM ERSTEN JAHR SPENDEN!

 Der Green Forest Fund (GFF) ist ein junger, gemeinnütziger, eingetragener Verein mit dem Ziel, einen nachhaltigen Beitrag zum Klima- und Artenschutz zu leisten. Als Non-Profit-Organisation mit Sitz in Heidelberg schafft GFF neue, ökologisch nachhaltige Mischwälder und Schutzgebiete und erhält existierende Gebiete mit alten Baumbeständen, die sie in die Urwälder von morgen umwandeln. Auf diese Weise will GFF die natürlichen Lebensgrundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen schützen und einen Beitrag zum Naturschutz, zur Artenvielfalt und zur CO₂-Absorption im Rahmen des Pariser Klima-Abkommens leisten. 

Mellifera

MELLIFERA. BIENEN SIND LEBENSNOTWENDIG.

Seit seiner Gründung setzt sich Mellifera e.V. für eine wesensgemäße Bienenhaltung ein, welche sich an den natürlichen Bedürfnissen des Bienenvolks orientiert: Eine Welt mit Biene, Mensch und Natur im Einklang. 

 

Es reicht heute jedoch nicht mehr aus, wenn Imker sich nur auf ihre Bienen konzentrieren. Zu vielfältig sind die Probleme, von denen die Imkerei mittelbar oder unmittelbar betroffen ist. Aus diesem Grund gingen und gehen von Mellifera e.V. zahlreiche Projekte und Initiativen aus u.a. die Schaffung eines besseren Nahrungsangebots für Bienen, Hummeln & Co. durch das Netzwerk Blühende Landschaft.